GEH-FIT

Schritt um Schritt „Move in the right direction“

Gehen

Unser tägliches Gehen ist:

  • ein komplexes Zusammenspiel von Bewegungen der Gelenke,
  • einer selektiv gesteuerten Aktivität des gesamten Muskelsystems,
  • die Positionswahrnehmung im Raum,

mit dem Ziel:

den Mensch mit einer bestimmten Geschwindigkeit in eine von ihm gewählte Richtung zu bewegen.

Jacquelin Perry, RLMS, Los Angeles

 

 

Physiologisches Gehen bedeutet:

  • Erhalt der Eigenständigkeit
  • Erhalt der Mobilität
  • Vermeidung von Stürzen
  • Reduktion von Schmerzen
  • Physiologischere Abläufe erhöhen die Energiebilanz des Körpers
  • Pathologische Abläufe führen zu erhöhtem Gelenkverschleiß und veränderten Muskelspannungen

 

 

Was ist eine Gang Analyse?

 

Wir analysieren durch videogestützte Aufnahmen ihres Gehens ihr persönliches Gangbild.

Die biomechanische Analyse der Aufnahmen ergeben mögliche Gangabweichungen. Sie helfen uns Überlastungen und dadurch entstehende Schmerzen im Skelett und Bewegungsapparates zu erkennen und zu lokalisieren.

Die ermittelten Abweichungen – im Vergleich mit Normwerten – und weiteren Testverfahren der Kraft und Dehnfähigkeit der Muskulatur vervollständigen bei Bedarf die Untersuchung.

Die dadurch ermittelten Ergebnisse sowie auf Wunsch die Erstellung ihres persönlichen Trainingsprogrammes hilft ihnen, Fehlbelastungen zu erkennen, Überlastungen zu vermeiden und Schmerzen vorzubeugen bzw. zu reduzieren.

Interesse geweckt?